Home / Gratisproben / Gratis Spiele im Internet testen

Gratis Spiele im Internet testen

alexey savchenko k4Akpt5 Sfk unsplash

Das Internet bietet nicht nur unbegrenzte Möglichkeiten, um bestimmte Aufgaben des Alltags besser durchführen zu können. Es ist auch die Zentrale für unzählige Spiele-Anbieter. Viele Zocker rücken aufgrund der Einfachheit immer mehr von den üblichen Spielkonsolen ab und entscheiden sich für virtuelle Plattformen wie Steam & Co, um ihren Spieltrieb nachgehen zu können. Neben kostenpflichtigen Angeboten suchen viele Spieler nach gratis Games. Viele wollen online Roulette kostenlos spielen oder suchen sich ein erstklassiges Rennspiel aus.

Darüber hinaus hat das Internet unzählige weitere Genres zu bieten und steht Sony Nintendo und anderen Herstellern von Konsolen in nichts nach. Doch gilt das auch für Online Games? Worauf muss man achten und welches Equipment ist notwendig? Gibt es Anbieter, bei denen eine Registrierung nicht notwendig ist? Dieser Artikel klärt auf!

Diese Games gibt’s im Netz!

Das Internet hat dieselbe Spielvielfalt zu bieten wie Spielekonsolen. Darüber hinaus gibt es immer wieder tolle Gewinnspiele. Was die Games anbelangt: Zocker finden renommierte Spieleanbieter, die ihre Games auch für verschiedene Betriebssysteme anbieten.

Ob Need for Speed, Assassin’s Creed oder andere Games – Was es für Sony und Nintendo gibt, das darf im Netz nicht fehlen.

Die beliebtesten Kategorien sind:

  • Simulationsspiele, wie der Landwirtschaftssimulator
  • Rennspiele wie GTA
  • Jump and Run Games wie Super Mario
  • Strategie-Spiele wie Skyrim
  • Survival Games wie Conan Exiles
  • Ego-Shooter wie Call of Duty
  • Geschicklichkeits-, Konzentrations- und Familienspiele

Abgesehen von diesen Kategorien gibt es Management-Spiele. Diese Games sind häufig kostenfrei. Wer sie über das Smartphone spielt, muss nach einer kurzen Zeit mit Werbung rechnen. Eine geringe Investition lässt die Werbung dauerhaft eliminieren. Zusätzliche Features sind ebenso gegen Zahlung denkbar und werten das Spiel deutlich auf.

Wer keine Lust auf Zeitgames hat, sollte sich den Gelegenheitsspielen hingeben. Sie sind ideal, um die Wartezeit beim Arzt oder an der Haltestelle zu verkürzen. Viele funktionieren im Online- wie auch im Offline-Modus. Im Online-Modus bieten sie einige Zusatzleistungen. Das Abspeichern geht schneller und etwaige Belohnungen machen das Spiel noch interessanter.

Gambling auf höchstem Niveau

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die Teilnahme an einem Online Casino – und das nicht nur aufgrund der Regulierung des virtuellen Glücksspielmarktes 2021. Das virtuelle Casino hat einige Vorteile zu bieten, mit denen klassische Spielbanken nicht mithalten können:

  • Wegfall der Notwendigkeit eines Dresscodes
  • Unbegrenzter Spielspaß durch unzählige Slots
  • Keine Schließzeiten, Gambling ist zu jeder Zeit möglich
  • Umfassendes Spielerprofil für Zocker
  • Anonymes Gambling
  • Freie Auswahl der Automaten
  • Schneller Wechsel zwischen den Slots erlaubt
  • Einfache Ein- und Auszahlung
  • Interessante Boni
  • Live Casino für echten Spielspaß
  • Ausschaltbare und einstellbare Soundoptionen
  • Chat mit anderen Gamblern
  • Hohe Gewinnquoten
  • Keine Fahrtkosten

Abgesehen von den beliebten Slotmaschinen gibt es im Netz auch eine breite Vielfalt einzigartiger Tischspiele. Beim Roulette können Spieler zwischen verschiedenen Varianten wählen und auch das Poker-Spiel macht online richtig Spaß.

Einige Casinos erlauben sogar die kostenlose Teilnahme. Dann spielen Gambler gegen Coins und müssen zu keiner Zeit Geld einsetzen. Diese Variante bietet sich auch für das Smartphone an und ist ein idealer Zeitvertreib.

Kostenlos zocken – darauf müssen Spieler achten!

Wer kostenlos spielen möchte, findet im Internet zahllose Portale mit entsprechendem Angebot. Einige machen die Teilnahme ohne Registrierung möglich. Mithilfe von Emulatoren lassen sich mittlerweile sogar Konsolenspiele über den PC spielen.

Zumeist beziehen sich die Emulatoren auf ältere Konsolen wie die vorherigen Modelle der PS3, auf SNES, NES, DS, N64, Gameboy, Atari, Sega Master und Sega Master II, Sega Dreamcast und Sega Mega Drive.

Einige Spiele gibt es nur im Netz. Sie sind meist in zweidimensionaler Grafik gehalten und komplett kostenlos. Diese Games liefen bis Ende 2020 nur bei Vorhandensein eines Flashplayers. Flash Games haben 2021 ausgedient. Wer diese noch immer zocken will, muss auf Alternativen zurückgreifen. Flash Games gelten als unsicher und sind mit unserem System nicht mehr konform.

Spielen und dabei Geld verdienen?

Was viele Menschen nicht wissen: Viele ihrer kostenlosen Lieblingsspiele lassen sich sogar zu einer Einnahmequelle machen. Das ist zwar nicht als passives Einkommen zu bezeichnen und die Höhe der Einnahmen ist ebenso gering.

Aber dennoch: Wer ohnehin häufig spielt, kann sich pro Monat ein paar Euro dazuverdienen. Das kommt bei vielen Spielern gut an. Die Auszahlung erfolgt per PayPal und steht im Live Modus zur Verfügung.

Dieses Equipment maximiert den Fun

Das Wichtigste beim Gaming ist die Frage nach den eigenen Bedürfnissen. Wer gerne simple Games wie Tetris zockt, braucht kein hochwertiges Equipment. Soll es jedoch strategischer sein und sind eine herausragende Grafik und Soundqualität gefragt, kommt es auf mehr an.

Was jedoch alle Gamer brauchen: einen großen Bildschirm und bei Anwendung sollte die richtige Distanz eingehalten werden. Dies dient der Augenschonung und ist wichtig für den unbegrenzten Spielspaß. Der Bildschirm zum Zocken sollte mindestens 25 Zoll mitbringen, ca. 300 Hertz sind völlig ausreichend, wobei die Reaktionszeit der Übertragung bei 3,2 ms liegen sollte.

Maus und Tastatur: Es gibt spezielle Gaming Mäuse und Gaming Keyboards. Vor allem die Keyboards erfreuen mit bestimmten Gaming-Tasten und einer ansprechenden LED-Hintergrundbeleuchtung, die sich – angepasst an die individuellen Bedürfnisse – zu- oder auch abschalten lässt. Bei der Maus ist auf eine schnelle Reaktionszeit und ebenso auf die Integration notwendiger Tasten zu achten. Die Reaktionszeit ist bei einer kabelgebundenen Maus besonders hoch.

Abgesehen davon: Diverse Controller ahmen das Gaming an der Konsole nach und sind ebenso in der kabelgebundenen Variante zu bevorzugen. Übrigens: Kabelverlängerungen sind überall erhältlich! Wer den Rennspaß vor dem Monitor favorisiert, sollte einen Gaming Sessel, ein Lenkrad mit Pedalen und Schalthebel kaufen.

Und für den richtigen Sound muss es nicht einmal eine JBL-Box oder ein BOSE-Gerät sein. Günstige Modelle sind häufig völlig ausreichend. Für den satten Surround-Sound brauchen Gamer jedoch weitaus mehr.

Wer Wert darauf legt, schafft sich zwei Bildschirme und Geräte mit Ambilight an. Ambilight verleiht eine ganz besondere Stimmung, indem es das Umgebungslicht des Monitors an die im Bild dargestellten Farben anpasst. In diesem Sinne macht eine zusätzliche Beleuchtung Sinn, wenn Gamer ein kuscheliges Paradies schaffen wollen.

Kleine Empfehlung: Sämtliche Geräte wie Lampen, Maus und Tastatur sollten über textilummantelte Kabel verfügen, die eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit mitbringen – ebenso wie beim HDMI-Kabel gibt es auch bei allen anderen Kabeln Unterschiede. Bitte umfassend darüber informieren!

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com